Das aktuelle Heft Aktuelles IN-Cover

Sie sind hier

Bild des Benutzers IN Redaktion

"Die Menschen in Deutschland jammern zu sehr"

ATZE SCHRÖDER

Atze Schröder zeigt soziales Engagement
Atze Schröder zeigt soziales Engagement

Comedian Atze Schröder (46) setzt sich für Kinder in Ghana ein.

Im Interview mit verrät er: "Seitdem ich bei 'Wer wird Millionär?' die halbe Million gewonnen habe, versuche ich, als Botschafter des Vereins "Madamfo e.V." Gelder für die Sklaven- und Waisenkinder, aber genauso für Leprakranke, einzutreiben."Auf seiner dritten Reise nach Westafrika ist dem Witzbold das Lachen auch oft vergangen. Trotzdem betont er: "Aber ich trage nicht nur das Leid der Kinder, sondern vor allem ihr Lachen in meinem Herzen."Wie er die Kids bei seinen Besuchen bei Laune hält? "Ich habe viel mit ihnen gelacht, viel mit ihnen gesungen: 'Kleine Möwe, flieg nach Helgoland!'", gesteht er. Einen bitteren Beigeschmack hat das Ganze dennoch. "Und an solche Momente denke ich, wenn die Menschen hier in Deutschland wieder einmal viel zu sehr jammern, wie schlecht es ihnen geht", so der 46-Jährige.Das ganze Interview lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von - Das STAR & STYLE Magazinab dem 10. November am Kiosk!

Tags: