Das aktuelle Heft Aktuelles IN-Cover

Sie sind hier

Tom Cruise schwört auf Vogelkot-Creme

Exkremente statt Botox

Während Hollywood-Stars auf Schönheitsoperationen und Botox nicht mehr verzichten können, schwört Tom Cruise auf natürliche Produkte - ganz natürlich Produkte! Sein Geheimnis gegen Falten: Vogelkot-Creme.

Tom Cruise ist von der Vogelkot-Creme begeistert
Tom Cruise ist von der Vogelkot-Creme begeistert

In nur wenigen Tagen feiert Tom Cruise seinen 50. Geburtstag. Das Alter ist ihm aber nicht anzusehen. Der Grund soll angeblich eine Nachtigallenkot-Creme sein, die er sich mit Wasser vermischt ins Gesicht schmiert. "Tom nimmt kein Botox oder nutzt Schönheitsoperationen. Er steht aber auf alles Natürliche. Er hat neuerdings mit der Nachtigallkot-Behandlung für das Gesicht angefangen. Das wurde ihm von einem Hollywood-Freund empfohlen und er findet das Ergebnis fantastisch”, verrät eine Quelle dem britischen "Now"-Magazin.Und damit ist er nicht alleine. Die Gesichtsmaske aus Nachtigall-Exkrementen, Reiskleie und Wasser soll wahre Wunder bewirken. Eklig oder schräg findet der 49-Jährige die Behandlungen mit Kot scheinbar nicht: "Tom findet nicht, dass er durch die Gesichtsbehandlungen eitel oder merkwürdig wirkt. Eigentlich ist er sogar der Ansicht, dass es da draußen weit komischere Modeerscheinungen gibt. Und er ist stolz auf sich, dass er den Verlockungen der plastischen Chirurgie widersteht“, fügt der Insider hinzu.Ob eklig oder nicht, ein besseres Ergebnis als mit der plastischen Chirurgie ist auf jedem Fall erzielt worden. Selbst würden wir diese Methode jedoch nie ausprobieren!
Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von ...

Bild des Benutzers IN Redaktion
Tags: